METZGETE 17.11.17

METZGERLIED

Drum frisch auf ihr Metzgerherzen  Schenkt die Gläser voller Wein  Denn unser Handwerk geht niemals unter  Metzger müssens immer sein

 Sei er Schuster sei er Schneider  ein jeder liegt im Bette fein
Jedoch der Metzger muss früh aufstehen  alle Metzger müssens munter sein

 So mit rotgefärbten Wangen  sieht man ihn ins Schlachthaus gehen
Ein jedes Mädel hat verlangen  ein jedes Mädel hat den Metzger gern

 Rot, weiss ist unsere Farbe  rot , weiss ist unsere Tracht
Wir kleiden uns in Samt und Seide  wenn die Arbeit ist vollbracht

 Sind wir dann der Arbeit müde  sind wir dann der Arbeit satt
dann sagen wir zu unserm Meister  heut in 14 Tagen hau ich’s ab

 Meister gib mir die Papiere  Meister gib mir meinen Lohn
Ein schönes Mädel ist mir lieber  als der ganze Monatslohn

 Lieber Bursche , lieber Metzger  Lieber Bursche bleib bei mir
denn meine Tochter sollst du haben  aber lieber Bursche bleib bei mir

 Lieber Meister, lieber Meister  Deine Tochter mag ich nicht
denn rote Haare und falsche Zähne  sowas mag der Metzger nicht

 Drum frisch auf ihr Metzgerherzen  Schenkt die Gläser voller Wein
denn unser Handwerk geht niemals unter  Metzger müssens immer sein

Datum/Zeit: 17/11/2017 18:00
Treffpunkt: RESTAURANT GEEREN GOCKHAUSEN, OBERE GEERENSTRASSE 72, GOCKHAUSEN, DÜBENDORF, SCHWEIZ

4 Kommentare

  1. Huiii, ick freu mir!!!

    Antworten

  2. bin auch dabei!

    Antworten

  3. freue mich auf die wurst

    Antworten

  4. vielleich schaff ich‘s zum dessert …

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.