DRÄCKIG MÄNTIG 10.5.21

Liebe Schlachtplatte

Die Schlachtplatte

In jenem Teller von Herrn Rödel,

lag ein Stück Rindfleisch und ein Knödel.

Und wie die beiden da so liegen,

da nähern sich zwei kecke Fliegen.

Die rochen wohl schon lang den Braten,

und damals hat man wohl geraten,

wenn etwas wirklich lecker riecht,

nun ja, verschmäht man jenes nicht.

Am Tellerrand flugs angekommen,

ist eine gleich mal reingeschwommen,

in jene Bratensoß´ mit Bier…

und dacht bei sich: „Das lob ich mir!“

Der Knödel sah die kleinen Fliegen,

(er wollte sie sofort besiegen

und hatte dennoch, mit Bedacht

´nen Plan gemacht, für diese Schlacht!)

Das Fleisch, es sah den Knödel grübeln

und konnt es ihm auch nicht verübeln,

dass er durchs Fliegenpack in Wut…

(Kurzum das Fleisch verstand ihn gut).

Der Knödel sah im Planungswerke,

den Vorteil (durch Kartoffelstärke).

So kam es, weil er es so wollte,

dass er die Fliegen überrollte.

Die lagen leblos in der Soße,

Das Fleisch sah darin das Famose.

Es meinte: „Klops, ich will dir sagen,

du zählt nicht nur zu den Bei-lagen !

Ich muss gesteh´n, das imponiert,

ein Knödel, der hier nicht verliert.“

Da wurd´ er stolz, der kleine Klos,

und fühlte sich als Held ganz groß.

Und weil der Teller Kampfstress hatte,

da nannte man ihn kurz … Schlachtplatte*.

Wenn ich dem Teller Stress zusage,

(er war ja nur die Unterlage)

ist das ein bisschen übertrieben

der Name jedoch   …ist geblieben.

Ganz im Gedenken an den Knödel

(auf jenem Teller von Herrn Rödel).

Liest mal ein Gast die Speisekarte,

liest dieses Wort* (das wirklich Harte),

Hält sich vor Lachen seinen Bauch…,

weiß ich warum… ( und du jetzt auch! )

Nur eine Fliege in der Ecken,

sieht in der Soße die „zwei Flecken“,

gedenkt der Fliegen hier im Haus…

und tauft es traurig … Leichenschmaus.

Fazit:

Wie man hier sieht, (Ihr braucht nicht flennen),

kann man Gerichte hier im Land,

mal so und auch mal anders nennen,

grad so, wie man es halt empfand.

(Klaus Heinzl)

es grüsst el Cobra

Datum/Zeit: 10/05/2021 19:00
Treffpunkt: SCHAFFHAUSERPLATZ ZÜRICH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.